Theaterworkshop an der Schaubühne

Die Substation der Sophie-Scholl-Schule besuchte am 23.2.2015 einen vierstündigen Workshop an der Schaubühne in Berlin zu dem Theaterstück „der Volksfeind“ von Henrik Ibsen.

In dem Stück deckt Dr. Stockmann einen Skandal auf:  Das Wasser des Kurbades ist verseucht. Zuerst bekommt er Unterstützung von der Presse und seinen Freunden. Doch auf einmal wechseln diese ihre Position und sind gegen die Aufdeckung des Skandals. Sie sehen ihre eigene Zukunft bedroht.

Die Inszenierung von Thomas Ostermeier stellt die Frage: Welche Chance hat die Wahrheit in einer durchökonomisierten Gesellschaft?

Theater workshop

Die Schüler und Schülerinnen bekommen die Aufgabe:  War ich schon einmal opportunistisch? Wann? Warum?

Es war interessant die 'Beichten' der Klassenkameraden zu hören und deren Mimik dabei zu beobachten.

 

SONY DSC

Wer ist mächtiger? Wer ist stärker? Wer ist überzeugender?

Die Schüler und Schülerinnen werden von der Theaterpädagogin der Schaubühne, Wiebke Nonne, angeleitet, ihren Körper beim Theaterspielen richtig einzusetzen.

Ich habe das Stück durch den Workshop mehr verinnerlicht!

 

SONY DSC

 

Vielen Dank an das Team der Theaterpädagogik an der Schaubühne in Berlin!

Der Workshop war lustig und interessant, aber auch anstrengend.
Die Frage nach dem Ökonomischen Diktat war für die meisten 
schwer zu beantworten: 
'Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/ meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn...anstatt...'

 

Bookmark the permalink.

9 Comments

  1. Wer möchte die Frage aus dem Workshop beantworten?
    ‚Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/ meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn…anstatt…‘

  2. Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/ meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn der Autobahnausbau finanziert wird, anstatt dass neue Radfahrwege in den Städten angelegt werden.

  3. Substation RoRo - Leonie & Jördis

    Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn es wichtiger ist neue Staatsanleihen anzukaufen, anstatt für ein gutes Bildungssystem zu sorgen.

  4. Substations RoRo - Silke

    Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn Pflanzen dazu gezüchtet werden ertragreicher und resistent gegenüber Pestiziden zu sein, anstatt eine gesunde Nahrungsbasis für die Menschen darzustellen.

  5. Substation Ro-Ro; Manuel und Hendrik

    Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/ meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn lieber die exzessive Landwirtschaft gefördert wird, anstatt gesunde und nachhaltige Produkte zu produzieren.

  6. Substation RoRo - Gina

    Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn eher neue Kaufhäuser gebaut werden, als das Bildungssystem auszubauen.

  7. Substation RO-RO Igor

    Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/ meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn manche Leute einen Hummer in der Stadt fahren anstatt einen kleinen effizienten Stadtwagen zu nutzen

  8. Substation RORO Lukas

    Das ökonomische Diktat herrscht über die gesellschaftlichen Interessen/ meine Interessen oder die ökologischen Interessen, wenn Millionen in fehlgeschlagene Bauprojekte gesteckt werden und lieber günstig gepfuscht wird anstatt dass endlich erneuerbare Energien gefördert werden.

  9. Substation RoRo Niklas

    Meiner Meinung nach sind die Informationen, die in den Medien veröffentlicht werden immer positiv oder negativ konnotiert. Das ganze hängt davon ab wie die Regierung die Öffentlichkeit beeinflussen will.

Schreibe einen Kommentar zu Substation RO-RO Igor Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.